Profil

Die Staatliche Bibliothek Ansbach
Die Staatliche Bibliothek Ansbach © SB Ansbach A. Schmidtke

Die Staatliche Bibliothek Ansbach (Schlossbibliothek) ist eine öffentliche wissenschaftliche Allgemeinbibliothek mit Schwerpunkt Geisteswissenschaften (Literatur, Geschichte, Kunst, Musik und Theologie). Sie sammelt zudem alles aus und über die Region Mittelfranken, in allen Erscheinungsformen, als Buch, Zeitschrift oder digitale Version. Der brandenburgisch-ansbachischen Adelsgeschichte, der Stadtgeschichte Ansbachs und dem Thema Kaspar Hauser gilt dabei besondere Aufmerksamkeit. Die Bibliothek bietet außerdem Fernleihe an für Medien, die am Ort nicht vorhanden sind. Damit unterstützt sie die Literatur- und Informationsversorgung der Bevölkerung für Lehre, Forschung und Studium und zum Zweck der persönlichen, schulischen und beruflichen Bildung..

Die Bibliothek erschließt die vorhandenen Altbestände und erhält und bewahrt damit einen Teil des lokalen historischen Gedächtnisses auch für nachfolgende Generationen; sie vermittelt wesentliche Teile dessen im Rahmen ihrer Kulturarbeit und pflegt diese Historie besonders auch in Veranstaltungen (Vorträge, Lesungen, Buchvorstellungen, Ausstellungen).

Wer kann die Staatliche Bibliothek benutzen?

Die Staatliche Bibliothek Ansbach steht als staatliche Regionalbibliothek allen Interessenten für schulische Zwecke, wissenschaftliche Zwecke, berufliche Arbeit und persönliche Fortbildung zur Verfügung, das Mindestalter für die Nutzung ist 16 Jahre.

Was finden Sie in der Staatliche Bibliothek?

  • einen Bestand von mehr als 135.000 Bänden
  • den Lesesaal mit Lexika, Enzyklopädien und Nachschlagewerken.
  • rund 300 laufende Zeitschriften, Zeitungen und Fortsetzungswerken und digitale Medien
  • optimale Arbeitsmöglichkeiten alleine oder in der Kleingruppe


Welche Dienstleistungen bietet die Bibliothek?

  • Ausleihe aus den Beständen der Bibliothek
  • Benutzung der Lesesaalbestände
  • Vermittlung von Literatur (Bücher und Aufsätze) aus anderen Bibliotheken
  • Anfertigung von Reproduktionen
  • Recherche in Bibliothekskatalogen und Datenbanken
  • Auskunft und Beratung
  • Führungen in der Bibliothek / Einführung in die Bibliotheksbenutzung
  • Umfangreiche Veranstaltungstätigkeiten
Top